Mein Fotostudio // Eine kleine Roomtour

Ich musste mal wieder den Sonnenschein in meinem Tageslicht-Studio nutzen und habe ein paar kleine Impressionen fotografiert. Seit über 10 Wochen schon durfte ich keinen Besuch mehr hier empfangen. So bekommt ihr eben auf diese Weise einen kleinen Einblick in meine Räumlichkeiten.

Normalerweise empfange ich hier meine Brautpaare zum Kennenlernen und meine Familien um sie zu fotografieren.

Ich hoffe so sehr, dass es bald wieder möglich sein wird.

Ich fotografiere auch Produkte, besonders für Fine Art Papeterie Designer. Hierfür halte ich eine Auswahl von Hintergründen bereit. Das sind stabile Canvas-Rahmen, aber auch Stoffe und Holzstücke. Im Studio steht allerdings nur eine kleiner Auswahl derer. Eine größere Sammlung befindet sich in meinem Lager. Davon habe ich keine Aufnahmen gemacht. Aus Gründen. :-)

Nun führe ich euch weiter hinein in meine Räumlichkeiten und wir landen im Besprechungsbereich. Mein Atelier besteht aus ursprünglich zwei Räumen, die mein Mann 2012 zu einem großen Bereich zusammengeführt hat. Überhaupt ist das Studio der erste, wirklich fertig renovierte Raum in unserem Haus gewesen. Mein ganzer Stolz.

Meine analoge Mittlformatkamera wartet auch schon sehnsüchtig auf ihren Einsatz. Sie verkörpert meine kleine Sehnsucht nach der Filmfotografie. Ich habe das Fotografieren tatsächlich noch analog gelernt und erinnere mich noch immer voller Freude an die Zeit meiner Ausblidung zur Fotografengesellin.

Wie gefällt euch dieser kleine Einblick? Seid ihr auch so, dass ihr am liebsten jedes Jahr eure Wände neu gestalten würdet? Ich muss zugeben, so ticke ich auch. Wobei mir meine Salbeifarbene Wand schon sehr gut gefällt. So gut, dass sie nun schon seit zwei Jahren bleiben darf :-) Aber die Bilder, die dürfen sich verändern.

Danke, dass ihr vorbeigeschaut habt. Hoffentlich bald mal wieder in real! :-)#

Eure Michaela

%d Bloggern gefällt das: