Logo Michaela Klose

Traumhochzeit auf dem Morrhof // Heiraten im toskanischen Stil

Amy & Moritz

Tuscany
Vibes

Getting Ready Braut Hochzeit Pfalz Morrhof Hochzeitsreportage Brautstrauß
Brautpaar Portraits Morrhof Hochzeit Freie Trauung Pfalz

Kommt mit und lasst euch in die Pfalz entführen. Auf dem Morrhof haben Amy und Moritz eine wahre Traumhochzeit mit toskanischem Flair gefeiert.

Brautpaar Portraits Morrhof Hochzeit Freie Trauung Pfalz
Getting Ready Braut Hochzeit Pfalz Morrhof Hochzeitsreportage Brautstrauß Flatlay Wedding Details Brautschuhe

Die beiden haben sich getrennt voneinander gestylt und angezogen um sich später beim First Look vor der Trauung zu überraschen. Das Getting Ready war ein richtig familiäres Happening. Die Männer der Familie hielten Lunch mit Moritz und die Ladies wuselten um Amy herum. Es herrschte eine angenehm erwartungsfrohe Stimmung rund um das Badehaus.

Die Gäste von Nah und Fern wurden bereits vor der freien Trauung schon mit erfrischenden Getränken verwöhnt. Man konnte sich schon Hallo sagen und sich gemeinsam auf die Hochzeit freuen. Das rate ich übrigens all meinen Paaren: Lasst eure Gäste gern schon eine halbe Stunde vor der Trauung kommen und stellt Getränke und Schatten bereit.

Die Trauung selbst hielt ein enger Freund der beiden. Kaum zu glauben, dass er das zum ersten Mal tat – selbst ich hinter der Kamera war wirklich gerührt und überrascht, wie persönlich er die freie Trauung gehalten hat – sogar zweisprachig. Denn ein Großteil der Gesellschaft reiste aus Amerika und Asien an.

Die Trauung lief traditionell amerikanisch ab. Zuerst zog Moritz mit seiner Mutter ein, dann die Bridesmaids mit den jeweiligen Groomsmen und nach den süßen Blumenkindern dann auch Amy mit ihrem Vater. Und noch eine Besonderheit, die ich von meinen Hochzeiten bisher nicht kannte: Das Paar und die Bridalparty standen die komplette Zeremonie hindurch.

Die beiden haben sich dazu entschieden, sich ganz persönliche Eheversprechen zu geben – vor ihren Gästen. Wie süß ist es bitte, wenn diese geschriebenen Worte in einem Heftchen aufbewahrt werden können? Stellt euch vor, in ein paar Jahren lest ihr sie wieder – Gänsehaut!

Amy, Amerikanerin, hat eine absolut goldige Geschichte erzählt, die ich noch immer in meinem Herzen trage: Die elfjährige Amy in der Schule musste „I love you“ in vielen verschiedenen Sprachen lesen. Eine ihrer Trauzeuginnen war mit ihr in der selben Klasse und konnte sich auch noch gut dran erinnern. Damals also war wohl die lustigste Variante die deutsche. Als Kinder haben sie sich darüber kaputt gelacht und nie hätte sie gedacht, dass sie einmal einen deutschen Mann heiraten würde. Sie sprach aus: „Ihsch libe dihsch“ und musste wieder herzhaft lachen – so wie alle Gäste auch. So hab ich es noch nie betrachtet, aber es ist schon extrem lustig, wenn aus dem melodischen I love you ein zackiges Ich liebe dich wird. Ist das nicht süß?

 

Getting Ready Braut Hochzeit Pfalz Morrhof Hochzeitsreportage Brautstrauß Flatlay Wedding Details Brautschuhe
Getting Ready Braut Hochzeit Pfalz Morrhof Hochzeitsreportage Brautstrauß Flatlay Wedding Details Brautschuhe
Getting Ready Braut Hochzeit Pfalz Morrhof Hochzeitsreportage
Brautpaar Portraits Morrhof Hochzeit Freie Trauung Pfalz First look Bräutigam
Brautpaar Portraits Morrhof Hochzeit Freie Trauung Pfalz First look
Brautpaar Portraits Morrhof Hochzeit Freie Trauung Pfalz
Brautpaar Portraits Morrhof Hochzeit Freie Trauung Pfalz

Teilen:

Gefällt mir:

Gefällt mir Wird geladen...
%d Bloggern gefällt das: